Food Innovation Camp 2018 – Konferenz

© Hamburg Startups

© Stefan Groenveld

© Hamburg Startups

© Hamburg Startups

© Hamburg Startups

KONFERENZ-PROGRAMM

Montag, 02. Juli 2018

Tickets zur Konferenz des Food Innovation Camps 2018 gibt es hier.

Hans-Jürgen Moog ist Geschäftsführer der REWE Group Buying GmbH und hat sich mit Leib und Seele dem Einkauf im Lebensmitteleinzelhandel verschrieben.

Jeanette Lenski, Director Buying Home bei QVC. Als weibliche Führungskraft ist Jeanette Lenski darüber hinaus Botschafterin des StartupSpot Female Founders,.

Ralf Dümmel ist geschäftsführender Gesellschafter von DS Produkte. Seit 2016 geht er im TV-Format „Die Höhle der Löwen“ (VOX) als „Löwe“ auf die Jagd nach Nachwuchsunternehmern mit brillanten Produkten.

  • Panel

    Opening Talk: Giganten des Handels

    Die Handels-Experten Jeanette Lenski, Director Buying Home bei QVC, Ralf Dümmel, Managing Partner bei DS Produkte und DHDL Investor, sowie Hans-Jürgen Moog, Chefeinkäufer bei der REWE Group, geben im Panel einen Einblick in ihre Arbeit mit Food-Startups. Welche Möglichkeiten bietet eine Zusammenarbeit und welche Herausforderungen gehen damit einher? Welche wichtigen Punkte muss man als Handelspartner von Startups unbedingt beachten? Alle Panelteilnehmer arbeiten mit zahlreichen Jungunternehmen aus dem Bereich Food zusammen.
  • Zeit

    12:00 – 13:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Vegan ist ungesund sind die Blogger Gordon Prox und Aljosha Muttardi. Seit Anfang 2017 klären die beiden Hamburger auf ihrem Kanal „Vegan ist ungesund“ über die rein pflanzliche Lebensweise auf und räumen – gespickt mit einer ordentlichen Portion Witz – Vorurteile gegenüber Veganern aus dem Weg. Aljosha ist Arzt an einem großen Hamburger Klinikum und Gordon kümmert sich seit September 2017 hauptberuflich um das Projekt.

  • Talk

    Broscholie-Wahnsinn für Anfänger #veganstyle

    Der vegane Lifestyle ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden: Aber hat diese Mangelernährung wirklich mehr zu bieten als Cordhosen, Batik-Shirts, Dreadlocks und  Mitmenschen von ihrer Lebenseinstellung zu überzeugen? Ja und zwar mehr als den meisten bewusst ist. Wir zeigen euch, warum das Thema immer mehr in den Mainstream rückt und welche Auswirkungen das auf unsere Lebensmittel haben wird.
  • Zeit

    18:00 – 19:00

  • Ort

    Pitch-Bühne / Halle 2

Alexander Djordjevic ist CEO und Co-Founder von Foodist. Seit 2016 ist das Unternehmen eine Tochtergesellschaft von Ströer. Alexander Djordjevic ist Online-Vertriebsexperte und hat bereits zahlreiche eigene Produkte über diverse Kanäle vertrieben.

Dr. David Strack war in seiner Funktion als Vorstand/COO der EDEKA Nord u.a. verantwortlich für die Ressorts Vertrieb und Marketing sowie Einkauf Food + Non-Food, den Regie-Einzelhandel. Er hat zudem in zahlreichen Handelsunternehmen, wie beispielsweise ALDI Süd, PLUS Warenhandelsgesellschaft und Media-Saturn-Holding einen großen Erfahrungsschatz gesammelt, das er auf dem Panel teilen möchte.

Jochen Vogel ist Vorsitzender der Geschäftsleitung Vollsortiment, Zweigniederlassung Nord, Norderstedt und Geschäftsleitungsmitglied REWE Deutschland. Auch Jochen Vogel hat als Geschäftsleiter zahlreichen Stationen bei namhaften Handelsketten durchlaufen, darunter PENNY Markt GmbH und ALDI.

Sarah Pust ist Digital Strategin, Journalistin und Mitgründerin der Digital Media Women. Sie moderiert und interviewt gern besondere oder ganz normale Menschen. Dabei stellt sie bevorzugt Fragen, die man als höflicher Mensch nicht fragen darf – die Stimmung ist meistens trotzdem gut..

  • Panel

    Zukunftsmodell: Lebensmitteleinzelhandel

    Wie macht sich der Lebensmitteleinzelhandel zukunftsfähig? Der Kunde ist König und der König bestellt gern online. Wird es in Zukunft keinen Lebensmitteleinzelhandel mehr geben? Oder haben die Macher von REWE, EDEKA und Co Konzepte in der Schublade, die den Wünsche der Kunden von morgen entsprechen? Diese und andere Fragen wird das Panel mit LEH-Größen auf den Grund gehen. Die Gäste können sich auf die Panel-Gäste und Handels-Experten Jochen Vogel, Geschäftsführer der REWE Nord, sowie Handels-Insider Dr. David Strack und Online-Vertriebs-Experte und Foodist Gründer Alexander Djordjevic freuen. Moderiert wird das Panel von Sarah Pust.
  • Zeit

    13:00 – 14:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Ivonne Sokoll ist B2B-Marketing-Professional und seit 2014 die CMO des Hamburger Startup shipcloud.io, das sich der Digitalisierung von Logistikprozessen aus der Cloud verschrieben hat und Onlinehändlern eine einfache und einheitliche Schnittstelle zu allen relevanten Versanddienstleistern bietet.

  • Talk

    Appetite for logistics

    Wer an innovative Food-Startups mit leckeren Produkten denkt, dem kommt als Erstes zwar nicht das Thema Logistik in den Kopf. Doch spätestens beim zweiten Gedanken wird das schnell relevant: Schließlich ist es insbesondere für ein junges Start-up essentiell, seine Produkte schnell und reibungslos an den Markt zu bringen – ob in den lokalen Handel oder direkt zum Endkunden. Ivonne Sokoll von shipcloud.io erklärt anhand von ausgewählten Food-Start-ups, wie der Hamburger Shipping Service Provider seine Kunden in diesem Prozess unterstützt und den Versand optimiert. Und damit Zeit für wilde Ideen und weitere Food-Innovationen schafft.

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Hanse-Zimmer

Hans-Jürgen Moog ist Geschäftsführer der REWE Group Buying GmbH und hat sich mit Leib und Seele dem Einkauf im Lebensmitteleinzelhandel verschrieben.

Natacha Neumann war jahrelang in der Lebensmittelindustrie in Positionen auf Managementebe für global agierende Unternehmen tätig und gründetet 2010 zusammen mit ihrem Mann die erdbär GmbH und die Marke Freche Freunde.

Dr. Sebastian Stricker ist Gründer von share, einer sozialen Lebensmittelmarke nach dem 1+1 Prinzip. Für jedes verkaufte share Produkt erhält ein bedürftiger Mensch ein nutzenäquivalentes Produkt. Bis dato konnten so über 15 Brunnen, 600.000 Mahlzeiten und 120.000 Stück Seifen für Menschen in Not finanzieren.

Felix Leonhardt ist Geschäftsführer der purefood GmbH. Unter der Marke Lycka ermöglicht der Verkauf von leckeren, natürlichen Bio Lebensmitteln in Deutschland, Schulmahlzeiten für Kinder in Entwicklungsländern.

  • Panel

    Nachhaltigkeit und wie man sich treu bleibt

    Fast alle Food Startups verfolgen eine nachhaltige Idee; sie wollen die Welt zu einem besseren Ort machen. Das Ziel: Ihre Produkte nachhaltig produzieren und vertreiben und sich dabei immer am Kundenwunsch orientieren. So lange sie in kleinen Mengen produzieren, ist das kein Problem. Doch wie sieht es aus, wenn große Liefermengen und Kooperationen mit Lebensmitteleinzelhandel-Ketten ins Spiel kommen? Wie funktioniert Wachstum, ohne in Lieferschwierigkeiten zu kommen oder budgetär in Schieflage zu geraten? Das diskutiert unsere Moderatorin Alyssa Jade McDonald Bärtl gemeinsam mit den Gästen auf diesem Panel.
  • Zeit

    15:30 – 16:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Christian Hald ist seit fast acht Jahren Einkäufer bei QVC Deutschland, insgesamt blickt er bereits auf 18 Jahre Erfahrung in diesem Bereich zurück. Gemeinsam mit seinem Team im Einkauf ist Christian Hald kontinuierlich auf der Suche nach neuen, einzigartigen Produkten, die Kunden überraschen und zum Entdecken einladen.

Alexander Djordjevic ist CEO und Co-Founder von Foodist. Seit 2016 ist das Unternehmen eine Tochtergesellschaft von Ströer.

  • Talk

    Open Discussion: Mit QVC, Christian Hald und Alexander Djordjevic

    Christian Hald, Einkäufer bei QVC, führt täglich Gespräche mit Gründerinnen und Gründern aus dem Food-Bereich und lässt sich gerne von neuen, innovativen Ideen überzeugen. Alexander Djordjevic hat bereits häufig auf der anderen Seite solcher Gespräche gesessen und harte Überzeugungsarbeit geleistet. Gemeinsam sprechen Einkäufer und Gründer in einem Impulsvortrag über wichtige Überlebensregeln für Food-Startups, um mit ihrem Vertrieb einen erfolgreichen Markteinstieg zu erreichen. Anschließend sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, ihr Fragen zu stellen oder selbst Input aus ihrem Erfahrungsschatz in die Runde zu geben.
  • Zeit

    14:00 – 15:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Alyssa Jade McDonald-Bärtl is a #socent working to evolve standards to influence food sovereignty and agroecology. She founded BLYSS GmbH which grows, certifies and trades natural cacao for food companies working with over 1000 farmer families in Ecuador, the Philippines and Papua New Guinea.

  • Talk

    How to grow a sustainable food company

    Ever feel like you have two hats on? To grow a successful company, and also want to contribute to environmental and social goals? That is relatively easy in the start up phase, as many social enterprises have shown – however what does the growth curve look like post start-up into deep growth and maintenance, while staying true to the core goals? Join Lyss to hear about how her start-up in cacao morphed over the last decade into three separate companies, and what horizontal growth can look like so the original core goals of the company are not compromised. This session is for mission-driven entrepreneurs who want to contribute to positive impact work and make great companies. Lyss will explain some unusual business models which achieve both, and maintain pioneering-agility in business, while influencing industry-wide shifts at the same time. She will take you literally from navigating martial law on her cacao farms to implementing new supports for sustainable entrepreneurs at the European Commission. She will prove that a small innovative food company can literally overcome war, and write law.
  • Zeit

    15:00 – 15:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Jochen Halfmann ist studierter Maschinenbauingenieur. Seit über 15 Jahren arbeitet er als Experte im Innovations- und Patentzentrum (IPC) in unserer Handelskammer, welches das Kompetenzzentrum für Innovations- und Patentmanagement in Hamburg ist.

  • Workshop

    Markenschutz für Startups

    Der Workshop mit Jochen Halfmann, der seit 5 Jahren als Experte im Innovations- und Patentzentrum (IPC) arbeitet, wird zeigen wie und warum Unternehmen Namen und Logos als Marken schützen sollte. Es werden „hands on“-Beispiele zur Markenrecherche und zur Markenanmeldung gezeigt.

  • Zeit

    13:00 – 14:00

  • Ort

    Merkur-Zimmer

Katrin Lange ist die Gründerin von elikat – Kuchen für Jeden. Die studierte Informatikerin hat selbst verschiedene Lebensmittelunverträglichkeiten und wollte aber nicht auf ein leckeres Stück Kuchen verzichten. Also gründete sie elikat und entwickelte einen Kuchen, den Jeder essen kann.

Susi Leyck ist die Geschäftsführerin und Gründerin von Fein & Fertig und Gesund & Mutter. Unter dem Laben Fein & Fertig vertreibt sie seit 2014 ihre hochwertigen Fertiggerichte für Frauen in der Schwangerschaft, im Wochenbett und der Zeit danach.

Eike Kieras ist einer der zwei Co-Founder von KITCHENTOWN Berlin. Gemeinsam mit Lukas Neuß holt er das seit 2014 in San Francisco etablierte Konzept von KITCHENTOWN nach Europa. Zuvor war Eike bei der Bahlsen Gruppe als Executive Assistant von Werner M. Bahlsen tätig.

Christin Siegemund betreibt seit 2013 den Hamburger Foodblog „Hamburger Deern“, arbeitet außerdem als Marketingexpertin und Investorin, u.a. für verschiedene (Food) Startups. Derzeit plant sie einen erweiterten Co-Working Space für die Hamburger Foodszene für den Januar 2019.

  • Open Discussion

    Ein Fab-Lab für Food Startups: warum wir bessere Rahmenbedingungen schaffen müssen

    Egal in welcher Stadt, Food Startups stehen überall vor den gleichen Herausforderungen. Seien es die ersten Büroräume, die Fragen ob man wirklich in eine eigene Küche investieren muss oder, wie kommt meine Ware eigentlich zum Kunden. In unserer Diskussion wollen wir genau zu solchen Themen sprechen und euch Lösungsansätze vorstellen.

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Elbe-Zimmer

Ingo Uecken ist 48 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Er ist seit fast 30 Jahren bei der Haspa und war viele Jahre lang Filialleiter. Seit gut 8 Jahren ist er bei uns im StartUp-Center als Grünungsberater tätig und hat inzwischen rund 500 Vorhaben begleitet.

  • Talk

    10 Tipps für’s Bankgespräch

    Wie klappt’s mit einem Kredit? In seinem Vortrag berichtet Ingo Uecker aus seiner Praxis und gibt Startups hilfreiche Tipps, wie sie sich optimal auf Bankgespräche vorbereiten können.

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Merkur-Zimmer

Fabio Ziemßen ist Redaktionsleiter des E-Food Blogs und setzt sich für eine Vernetzung der deutschen und internationalen #FoodTech und #EFood Szene ein. Als „Head of Food Innovation and FoodTech“ bei der METRO Group verantwortet er Konzepte in den Bereichen EFood, FoodTech und AGTech.

  • Talk

    to be announced…

  • Zeit

    16:30 – 17:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

to be announced…

  • Panel

    Wie schütze ich mich vor Ideenklau?

    Viele Food Startups haben es schon erleben müssen: ihre Produkte und Ideen wurden von anderen Unternehmen adaptiert oder sogar übernommen. Kann man sich davor schützen oder dagegen wehren? Helfen Marken- und Genussrechte, um so eine Erfahrung zu verhindern? Diesen und anderen Fragen gehen die Gäste gemeinsam mit der Moderatorin und Leiterin des Grundungszentrums der Handelskammer, Doreen Hotze, auf den Grund.

  • Zeit

    14:00 – 15:00

  • Ort

    Merkur-Zimmer

B Lab is a non-profit organization harnessing the power of business as a force for good. We integrate CSR and social business models in an easy to use Impact Assessment which takes the mystery out of what it means for a company to operate responsibly and be a good corporate citizen.

  • Workshop

    B Corp Bootcamp

    Bring your laptops to this working session to measure what matters and benchmark your company’s stakeholder impact! We will dive right into B Lab’s quick impact assessment to identify the first steps towards improving employee engagement, having a more positive impact on the local and global community and reducing your companies’ environmental footprint. Join over 2400 pioneers of a new  economy using business as a force for good.

  • Zeit

    13:00 – 14:00

  • Ort

    Hanse-Zimmer

to be announced…

  • Panel

    Zukunft der Ernähung

    to be announced…

  • Zeit

    17:00 – 17:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

HAMBURG STARTUPS
PITCH BÜHNE

27 Startups pitchen in Halle 2 vor Expertenjurys um den FOODBOOM Mediapreis im Wert eines Media Pakets von 25.000 €.

  • Pitch-Bühne

    to be announced…

HAMBURG STARTUPS
SPEED DATING

Aussteller des Food Innovation Camps nehmen automatisch an Speed Datings teil. Besucher des Camps können sich hier
für die Speed Datings bewerben.

  • Speed Dating

    to be announced…

  • Speed Dating

    to be announced…

  • Speed Dating

    to be announced…