fbpx

Food Innovation Camp 2019 – Konferenz

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

© Stefan Groenveld

KONFERENZ-PROGRAMM

Montag, 20. Mai 2019

Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) ist Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie Stv. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Weiterhin ist sie Vorsitzende der Parlamentariergruppe ASEAN
Foto von Laurence Chaperon

Sina Grizuhn studierte Journalismus und ist Mitgründerin und Geschäftsführerin von  Hamburg Startups. Sie verantwortet neben dem täglichen Geschäft u.a. die Planung und Umsetzung des Hamburg Startup Monitors/StartupSpots und der Leitung der Redaktion. Sie ist zudem Initiatorin des Food Innovation Camps.

Manon Littek ist Geschäftsführerin & CEO Katjesgreenfood

Moderation: Hendrik Haase ist Fellow des Kompetenzzentrums für Kultur und Kreativwirtschaft des Bundes, Gewinner des Leaders Club Awards 2017, Jury-Mitglied der Food-Start-up Days der Grünen Woche und Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes

Felix Leonhardt ist Geschäftsführer der purefood GmbH. Unter der Marke Lycka ermöglicht der Verkauf von leckeren, natürlichen Bio Lebensmitteln in Deutschland, Schulmahlzeiten für Kinder in Entwicklungsländern

  • Panel

    Food-Startup Politics

    Welche Stimme hat die Zukunft der Lebensmittelwirtschaft in der Politik?

    Startups im Food-Bereich revolutionieren die Lebensmittelwirtschaft und sorgen nicht nur für frischen Wind im Regal und Onlineshop, sondern lösen auch die große Herausforderungen unserer Zukunft: von Nachhaltigkeit über Lebensmittelverschwendung bis hin zu mehr Transparenz und gesünderen Lebensmitteln. Weiß die Politik von diesem enormen Potential und versteht sie den Wandlungsprozess, der in der Food-Branche immer mehr an Fahrt aufnimmt? Welchen Bedarf haben Food-Startups und wie unterscheidet sich ihre Welt von der der klassischen Lebensmittelindustrie? Kann die richtige Politik helfen Hürden für die neue GründerInnengeneration abzubauen und ihren Weg zu unterstützen? Auf dem Panel diskutieren wir mit VertreterInnen der Bundes- und Stadtpolitik, InvestorInnen und jungen GründerInnen.

  • Zeit

    12:00 – 13:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen) ist die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung
Foto von Bina Engels

Natalie Tomiyama ist Co-Founder von NÜWIEL und ist für Finanzen und Verkauf verantwortlich

Oliver Rößling beschäftigt sich beim etablierten Software-Dienstleister Absolute Software GmbH auf dem Jungfernstieg mit dem Thema Innovation

Max Thinius ist Futurologe, kann die Blockchain in 30 Sekunden erklären und begeistert sich für das Thema Food

Mathias Thomas ist managing director und Eigentümer der
Dr. Thomas + Partner GmbH & Co. KG (TUP)

  • Panel

    Stadt der Zukunft

    Hamburg wächst. In wenigen Jahren knackt die Hansestadt mit ihrer Bevölkerungsanzahl der die 2 Mio-Einwohner-Marke. Parallel dazu verschiebt sich das Konsumverhalten ihrer Bewohner immer mehr in Richtung Online-Handel. Neben Kleidung, Haushaltswaren werden auch immer öfter frische Lebensmittel online bestellt. Das ökologische Mindset der besserverdienenden Kunden der Zukunft wünscht sich allerdings eine nachhaltigere Logistik und regionale und ökologisch vertretbaren Lösungen, um Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen.  Wie kann sich unsere Stadt zukunftstauglich machen, um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein? Sind Autonomes Fahren, e-Mobility und die zentrierte Planung über den digitalen Zwilling sinnvolle Lösungsansätze?

    Gemeinsam mit der zweiten Hamburger Bürgermeisterin Katharina Fegebank, VR-Experte Oliver Rößling, City-Logistic-Pro Mathias Thomas von RULS diskutiert Moderator Max Thinius diese Thematik auf der Hauptbühne.

  • Zeit

    13:00 – 14:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Ralf Dümmel ist geschäftsführender Gesellschafter von DS Produkte. Seit 2016 geht er im TV-Format „Die Höhle der Löwen“ (VOX) als „Löwe“ auf die Jagd nach Nachwuchsunternehmern mit brillanten Produkten.

Hans-Jürgen Moog ist Geschäftsführer der REWE Group Buying GmbH und hat sich mit Leib und Seele dem Einkauf im Lebensmitteleinzelhandel verschrieben.

Moderation: Sanja Stankovic ist Mitgründerin von Hamburg Startups und verantwortet u.a. die Events, wie den Startups@Reeperbahn Pitch und die Dinner, sowie die strategischen Partnerschaften und das Business Development. Außerdem ist sie Mitgründerin der Digital Media Women, dem größten Netzwerk für Frauen in der Digitalwirtschaft

  • Panel

    Giganten des Handels Reloaded

    Die Handels-Experten Ralf Dümmel, Managing Partner bei DS Produkte und DHDL Investor, sowie Hans-Jürgen Moog, Chefeinkäufer bei der REWE Group, geben im Panel einen Einblick in ihre Arbeit mit Food-Startups. Welche Möglichkeiten bietet eine Zusammenarbeit und welche Herausforderungen gehen damit einher? Welche wichtigen Punkte muss man als Handelspartner von Startups unbedingt beachten? Alle Panelteilnehmer arbeiten mit zahlreichen Jungunternehmen aus dem Bereich Food zusammen.

  • Zeit

    17:30 – 18:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Lyss is a social entrepreneur who works for food sovereignty and agroecology. She is the board member of the Unternehmensgruen – German Federation of Green Economy,  and Ecopreneur – European Association for Sustainable Economy. Additionally, she is completing environmental science research at University of Sydney where she validates the farm experience to science, to inform better legislation and standards

  • Talk

    How to buy crops from a developing country and help the farmers

    Lyss is a third generation farmer, whereas her previous generations planted rubber in Papua New Guinea, she focuses on cacao in the Oceana / South Pacific over many countries and explains lessons learned form 100 years of growing crops in developing countries. She translates these into practical points for companies in Germany who want to buy authentic and ethical cacao (coffee, tea, sugar, rubber, coconut, nuts, fruits…) to know and contribute to.
    During this talk, she will present data on:

    + The 6 things that cannibalise a farmer’s profitability
    + 10 challenges that make farming difficult and contribute to unreliability and quality issues
    + The 3 contributors to a farmer’s wealth

    When you know these, you can prepare your buying and procurement planning better, for the wellbeing of your farming villages as well as ensure a better product yourself. This speech will enable you to have better conversations with your traders, understanding pricing fluctuations beyond the stock market and also see what really happens – on farm. She will also reference science and examples from around the world which contribute validation to the data.  Lyss is a social entrepreneur who works for food sovereignty and agroecology. She is the board member of the Unternehmensgruen – German Federation of Green Economy,  and Ecopreneur – European Association for Sustainable Economy. Additionally, she is completing environmental science research at University of Sydney where she validates the farm experience to science, to inform better legislation and standards. At the end of her speech, she will ask you to vote on priorities as they pertain to farmer health, wealth and agroecology.

  • Zeit

    16:00 – 16:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Dr. Simone Frey arbeitet seit über 13 Jahren für die Lebensmittel- und Zulieferindustrie. Sie ist Gründerin der Ernährungs-Experten Community Nutrition Hub und der Start-up-Plattform Future of Nutrition

Emilie Wegner ist Gründerin des Food-Start-Ups Hülsenreich, das gesunde Snackprodukte aus Hülsenfrüchten auf den Markt bringt und sie unterstützt als Ernährungswissenschaftlerin die Nutrition Hub Community
Foto von Marco Warmuth

Dr. Paul Hammer ist Gründer und Geschäftsführer der BIOMES NGS GmbH, einem jungen Biotech-Startup mit großer Mission: Mit DNA-basierten Mikrobiom-Analysen Menschen dabei helfen, ihren Körper besser zu verstehen und gesünder zu leben

Tobias Teuber ist geschäftsführender Gesellschafter von Lykon, ein Digital-Health-Unternehmen, das maßgeschneiderte Ernährungskonzepte auf Basis von Mikroblutanalysen erstellt

Denise Loga ist Nachhaltigkeitsexpertin, Unternehmerin und Mentorin mit dem Schwerpunkt auf „Future Food Business“

Marcus Keitzer ist Vorstand für alternative Proteinquellen bei der PHW-Gruppe und baut den neu geschaffenen Geschäftsbereich in dem niedersächsischen Familienunternehmen auf

  • Panel

    Planetary Health Diet – Eine neue Ernährungsweise für die Welt?

    37 renommierte Wissenschaftler aus 16 Nationen haben zusammengestellt, wie wir uns gesund ernähren und zugleich die Erde retten können. Das Ergebnis: Das Planetary Health Diet. Im wichtigsten Wissenschaftsmagazin The Lancet erschienen wird das Planetary Health Diet die nächsten Jahre begleiten. Denn mit unserer täglichen Nahrungsauswahl entscheiden wir über unsere Gesundheit und über die des Planeten. In diesem Panel diskutieren Gründerinnen und Experten der Branche, wie sie dazu beitragen und warum das die Zukunft ist.

  • Zeit

    16:30 – 17:30

  • Ort

    Hanse-Zimmer

Felix Leonhardt ist Geschäftsführer der purefood GmbH und seit 2016 begeisterter weclapp Nutzer. Unter der Marke Lycka ermöglicht er den Verkauf von leckeren, natürlichen Bio Lebensmitteln in Deutschland.

Ertan Özdil ist CEO von weclapp, eine der beliebtesten cloud-basierten Business Software für Food-Unternehmen. Er hat bereits zahlreiche Food-Startups auf ihrem Weg zum etablierten Food-Unternehmen begleitet, darunter erfolgreiche Marken wie Just Spices, Lycka und Nucao.

  • Talk

    Vom Startup zum erfolgreichen Food-Unternehmen

    Food-Startups brauchen schon in einem relativ frühen Stadium ein flexibles ERP-System, das mit ihren Anforderungen mitwächst. Anfangs setzen viele auf Insellösungen, verlieren dann aber bei der Skalierung schnell den Überblick und wichtige Daten. Ertan, CEO von weclapp, und Felix, Gründer von Lycka, zeigen anhand von Best Practices wie Food-Unternehmen ihr Business erfolgreich steuern und ihre Auftragsabwicklung optimieren. Der Effizienzgewinn bei den administrativen Herausforderungen schafft Raum für das Kerngeschäft und weitere Food-Innovationen.

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Alster-Zimmer

Patrick Rüther ist im vorigen Leben einmal Anwalt gewesen, dann 2003 den ersten Hamburger Beach Club eröffnet. Danach weiter munter in der Gastro geblieben: Bullerei mit Tim Mälzer, Hausmanns in Frankfurt, das Alte Mädchen und die Craft Beer Days gemeinsam mit Axel Ohm aufgebaut und damit Craft Bier in Deutschland eine Bühne bereitet. Jetzt auch in der Hafenstrasse in den River Kasematten das ÜberQuell: neapolitanische Pizza und unzählige selbst gebraute Craft Biere. Für Hamburg und den Rest der Welt

Axel Ohm war in seinem vorherigen Leben Profisurfer, internationaler Manager, Eco-Safari Veranstalter und  Entwickler von nachhaltigen Community Projekten in Afrika. Heute Partner von Patrick Rüther in den ÜberQuell Brauwerkstätten und Mit-Gestalter von Rezepturen, frischen Ideen für die Craft Beer Community und neue Vertriebswege

  • Talk und Tasting

    ÜberQuell Brauwerkstätten

    Craft Beer zwischen multinationalen Braukonzernen und New Food Industry

    Später als in anderen Märkten wird Deutschland langsam aber sicher von BeerLovern mit handgemachten Bieren wachgeküsst.

    Warum Hamburg, dass über Jahrhunderte als Brauhaus der Hanse galt, immer noch viel Bier in seiner DNA hat und wie ÜberQuell Biere nicht nur in den Stadtteil St.Pauli, sondern ins tiefste Bayern und in Exportmärkte einen Weg gefunden haben, stellen die beiden Macher Patrick Rüther und Axel Ohm vor.

  • Zeit

    16:30 – 17:30

  • Ort

    Merkur-Zimmer

Jasmin Redweik ist Gründerin und Geschäftsführerin von BALIS und hat im letzten Jahr für den BALIS Basilikum-Ingwer-Drink den Preis für das BESTE GETRÄNK gewonnen

Jochen Vogel ist Vorsitzender der Geschäftsleitung Vollsortiment, Zweigniederlassung Nord, Norderstedt und Geschäftsleitungsmitglied REWE Deutschland. Auch Jochen Vogel hat als Geschäftsleiter zahlreichen Stationen bei namhaften Handelsketten durchlaufen, darunter PENNY Markt GmbH und ALDI

  • Workshop

    Food Award 2018 – BALIS‘ Erfolgsstory

    2018 bekam die Basilikum-Ingwer-Limonade Balis beim Food Innovation Award den Sonderpreis in der Kategorie Getränke – gesponsert von REWE. Das Getränk hatte den Juror Hans-Jürgen Moog (Einkaufschef REWE) und den regionalen Geschäftsleiter Jochen Vogel sofort überzeugt: zeitgemäßer Geschmack, kombiniert mit innovativen Zutaten und einer guten Funktionalität. Einhergehend mit dem Sonderpreis wurde auch eine Listung in allen REWE Nord Märkten zugesichert. Erfahren Sie in diesem Case, wie es nach der Preisvergabe weitergingt, welche Herausforderungen es gab und ob sich das Produkt im Lebensmittelmarkt durchsetzen konnte.

  • Zeit

    13:00 – 14:00

  • Ort

    Elbe-Zimmer

Christian Dieckmann ist der Gründer von NUSO – Nutrition Solutions und entwickelt seit 5 Jahren verschiedenste Produkte für junge Lebensmittelunternehmen

Katharina Reuter engagiert sich seit vielen Jahren für die nachhaltige Wirtschaft bzw. Verbandsbereich. Seit 2014 führt sie die Geschäfte von UnternehmensGrün, der politischen Stimme der nachhaltigen Wirtschaft. Sie ist u.a. Mitbegründerin von Ecopreneur.eu und der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg

Christian Schiller ist Gründer und Geschäftsführer von cirplus – dem globalen Marktplatz für recycelte Kunststoffe. Seitdem er sich Anfang 2018 vor der Küste Kolumbiens in einem Teppich aus Plastikmüll verhedderte, konzentriert er alle seine Energie darauf, unseren Umgang mit Plastik komplett auf Nachhaltigkeit zu trimmen. Zuvor hat er den deutschen Standort der Mitfahr-App BlaBlaCar von 0 auf über 5 Millionen Mitgliedern innerhalb von vier Jahren aufgebaut

Katharina Staudacher ist als Waldorfschulkind mit Bioprodukten und einem ökologischen Bewusstsein aufgewachsen. Sie gründete 2010 foodloose, ein junges Unternehmen, dass sich zur Aufgabe gemacht hat den Snackmarkt mit natürlicheren, gesünderen Snack Alternativen zu revolutionieren

Jana Nicolas hält einen M.A. in Umwelt- und Betriebswirtschaft von der Hochschule Trier, Umwelt Campus Birkenfeld und einen B.A. in Logistikmanagement von der Europäischen Fachhochschule. Seit 2016 ist sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Kreislaufwirtschaft beim Wuppertal Institut tätig. Dort arbeitet sie zu Themenschwerpunkten wie Digitalisierung und Kreislaufwirtschaft, Kreislaufführung von Kunststoffen, Abfallvermeidung und Umsetzung der kreislaufwirtschaftlichen Prinzipien in und zwischen Unternehmen

More tba

  • Panel

    Spotlight Recyklat – Aktuelle Herausforderungen, Lösungen und Trends

    Alle reden über Plastik. Die Verwendung von Recyclaten ist daher aktuell ein großes Thema, wenn es um nachhaltige Lebensmittelverpackungen geht. Heute verwenden nur wenige Lebensmittelhersteller Verpackungen auf Recyclatbasis. Einer der Hauptgründe ist der hohe technische Aufwand, der bei Sortierung der verschiedenen Kunststoffsorten und Qualitäten entsteht. Verbundstoffe sind kaum wieder zu trennen. Recyclingunternehmen müssen auf eventuelle Verunreinigungen achten. Wie können wir es schaffen, einen funktionierenden und auch sicheren Recyclatkreislauf zu gewährleisten, ohne Konsumenten, Hersteller und Recyclingunternehmen zu überfordern?

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Katharina Reuter engagiert sich seit vielen Jahren für die nachhaltige Wirtschaft bzw. Verbandsbereich. Seit 2014 führt sie die Geschäfte von UnternehmensGrün, der politischen Stimme der nachhaltigen Wirtschaft. Sie ist u.a. Mitbegründerin von Ecopreneur.eu und der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg
Foto von Stephan Roehl

Christian Dieckmann ist der Gründer von NUSO – Nutrition Solutions und entwickelt seit 5 Jahren verschiedenste Produkte für junge Lebensmittelunternehmen

Louisa Dellert ist Influencerin, Bloggerin, Autorin und Gründerin von naturalou.de, einem Onlineshop für umweltbewusste Produkte und Zero Waste

Carsten Buck ist als Stratege und Gestalter für die unterschiedlichsten Unternehmen tätig. Der Fokus seiner eigenen Designagentur „Mutter“ liegt in der Entwicklung starker Marken. Seit 2007 beschäftigt er sich intensiv mit dem ‚Cradle to Cradle‘ Konzept

Alexandra Kletzsch ist Gründerin der packitgreen GmbH, ein Unternehmen welches umweltfreundliche Verpackungslösungen auf Basis nachwachsender Rohstoffe entwickelt und vertreibt

Julian Stock ist seit 5 Jahren bei Alnatura, nach 4 Jahren Sortimentsmanager nun als Marketing Manager tätig. Er ist verantwortlich für qualitative Marketingthemen, Startups und Sortimentsinnovationen

Celine Barth hat den Aufbau von BIO-LUTIONS von Anfang an mitbegleitet und leitet nun die strategische Unternehmenskommunikation und Marketing

  • Panel und Workshop

    Kreislaufideales Packaging – geht nicht, gibt´s nicht

    Der Ruf nach nachhaltigeren Lebensmittelverpackungen wird von vielen Seiten immer lauter. Aber sollen Lebensmittelhersteller künftig auf 100% recyclingfähige oder auf biologisch abbaubare Verpackungen setzen? Wenn Verpackungen kreislaufideal sein sollen, müsste dann nicht das Design viel früher in die Produktentwicklung eingebunden werden? Damit der Materialkreislauf gelingt, muss das komplexe Uhrwerk aus Stakeholdern besser zusammenspielen: Politik, Recyclingunternehmen, Verpackungs- und Lebensmittelhersteller, Handel und auch Konsumenten müssen an einem Strang ziehen.
    In unserer Diskussionsrunde „Kreislaufideales Packaging – geht nicht, gibt’s nicht“ werden wir darüber sprechen und im anschließenden Workshop auf fragen eingehen.

  • Zeit

    13:00 – 14:30

  • Ort

    Alster-Zimmer

Fabio Ziemßen verantwortet für die METRO AG als Director Food Innovation die neue Geschäftseinheit NX-FOOD. Unter der Marke EFood-Blog berät er Unternehmen zu Produkt-Innovationsstrategien, Neu-Positionierung der Marken und Startup-Ökosystem Interaktion

  • Panel

    Vertical Farming, Alternative Proteine und Personalized Nutrition: Quo Vadis FoodTech in Deutschland.

    In diesem Panel diskutieren Company-Builder, Investoren und Experten über den Status Quo im FoodTech Investment und in der Entwicklung neuer Foodlösungen.

  • Zeit

    16:30 – 17:30

  • Ort

    Hauptbühne / Albert-Schäfer-Saal

Koral Elci ist Diplom Produkt Designer, gründet 2009 die Kitchen Guerilla und ruft zunächst eine Reihe von sozialen Koch-Events ins Leben. Als sein Bruder Onur ins Unternehmen einsteigt, entwickeln sie neben diversen Veranstaltungs-Formaten auch verschiedene Dienstleistungen, unter anderem Event-Marketing, Produktentwicklung sowie Gastronomie-Beratung. Seit 2015 konzentriert sich die Kitchen Guerilla auf ein weiteres kulinarisch verkümmertes Feld: die Kantine

Patrick Rüther ist im vorigen Leben einmal Anwalt gewesen, dann 2003 den ersten Hamburger Beach Club eröffnet. Danach weiter munter in der Gastro geblieben: Bullerei mit Tim Mälzer, Hausmanns in Frankfurt, das Alte Mädchen und die Craft Beer Days gemeinsam mit Axel Ohm aufgebaut und damit Craft Bier in Deutschland eine Bühne bereitet. Jetzt auch in der Hafenstrasse in den River Kasematten das ÜberQuell: neapolitanische Pizza und unzählige selbst gebraute Craft Biere. Für Hamburg und den Rest der Welt

  • Workshop

    Den Gastronomen verstehen

    In diesem Workshop Format bieten Koral Elci (Kitchen Guerilla) und Patrick Rüther (Tellerrand) für eine limitierte Anzahl an Teilnehmern die Möglichkeit die Gastronomie und den Gastronomen zu verstehen? Wie kann man Innovationsprodukte in der Gastronomie einführen bzw. für die Gastronomie entwickeln? Wie Funktionieren die Gastronomen? Welche Herausforderungen müssen sie meistern? Ob MHD, Wareneinsatz, Qualität oder Beschaffung, worauf kommt es an?
  • Zeit

    14:00 – 15:00

  • Ort

    Elbe-Zimmer

Onur Elci ist zusammen mit seinem Bruder Koral Elci Geschäftsführer der Hamburger „Kitchen Guerilla“. Gemeinsam entwickeln sie neben diversen Veranstaltungs-Formaten wie soziale Koch Events auch verschiedene Dienstleistungen, unter anderem Event-Marketing, Produktentwicklung sowie Gastronomie-Beratung

Christina Block ist Unternehmerin, Mitglied im Beirat der Block Gruppe und Repräsentantin des Grand Elysée Hotels

Fabio Ziemßen verantwortet für die METRO AG als Director Food Innovation die neue Geschäftseinheit NX-FOOD. Unter der Marke EFood-Blog berät er Unternehmen zu Produkt-Innovationsstrategien, Neu-Positionierung der Marken und Startup-Ökosystem Interaktion

Thorsten Husmann ist Co-Founder von Soda Libre, Cocktail-Liebhaber und Markenspezialist

Joko Weykopf ist Co-Founder der auf Nachhaltigkeit spezialisierte Agentur Polycore in Hamburg. Mit seinem Team entwickelt er Marken und Kampagnen für Unternehmen, Initiativen, Behörden und Start-ups
  • Talk

    Food Innovation in der Gastronomie

    Ob die neuen Kaffee Extraktions Verfahren, Craft Beer Experimente, Vertical (indoor) Farming, Fleischersatzprodukte und – verfahren oder Insektenproteine, ist die Liste der Innovationen für die Gastronomie und Endkonsumenten lang. Auf dieser Paneldiskussion werden wir mit ausgewählten Teilnehmern gemeinsam diskutieren, wieso Innovationen für die Gastronomie und umgekehrt Gastronomie für die Innovationen als Nährboden unverzichtbar sind und welche Chancen und Risiken diese für die Branche mit sich bringen.

  • Zeit

    15:00 – 16:00

  • Ort

    Elbe-Zimmer

  • Workshop

    How to Handel

    Die beiden Bünting Category Manager Dennis Breul und Timo Hollander zeigen euch, wie man als Food-Start-up im Handel durchstarten kann..
    Was ist für Händler im Listungsprozess wichtig? Wie platziert man ein Produkt erfolgreich im Einzehandel? Wie bleibt man über Jahre erfolgreich?
    Last but not least erfahrt ihr, wie ihr euer Produkt konkret in die Läden und Online-Shops von Bünting bekommt.
    Und ganz wichtig… es wird viel Platz für Fragen und zum Austausch mit den beiden Experten geben.

  • Zeit

    12:00 – 13:00

  • Ort

    Alster-Zimmer

Dr. Bastian Schmidt-Vollmer berät als Rechtsanwalt im Bereich Corporate (Gesellschaftsrecht) Unternehmen und Unternehmer bei Finanzierungen,
insbesondere bei einem Einstieg von Investoren in junge Unternehmen und Startups. Als aktiver Business Angel kennt er beide Seiten der Medaille

Dr. Stefanie Hartwig, Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, wird seit Jahren als eine der führenden Rechtsanwältinnen Deutschlands im Lebensmittelrecht gelistet.
Sie ist Herausgeberin, bzw. Mitautorin von verschiedenen Fachbüchern, z. B. „Werbung für Lebensmittel“ und „Praxishandbuch Lebensmittelkennzeichnung“

  • Workshop

    Achtung Startups! Das passiert bei einem Einstieg von Investoren

    Dr. Stefanie Hartwig und Dr. Bastian Schmidt-Vollmer (ZENK Rechtsanwälte) zeigen auf, was ein potentieller Investor bei einem Investment im Lebensmittelumfeld prüft, was ihn abschreckt, was ihn begeistert und was er erwartet.

  • Zeit

    12:00 – 12:30

  • Ort

    Elbe-Zimmer

Dr. Bastian Schmidt-Vollmer berät als Rechtsanwalt im Bereich Corporate (Gesellschaftsrecht) Unternehmen und Unternehmer bei Finanzierungen,
insbesondere bei einem Einstieg von Investoren in junge Unternehmen und Startups. Als aktiver Business Angel kennt er beide Seiten der Medaille

Dr. Stefanie Hartwig, Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, wird seit Jahren als eine der führenden Rechtsanwältinnen Deutschlands im Lebensmittelrecht gelistet.
Sie ist Herausgeberin, bzw. Mitautorin von verschiedenen Fachbüchern, z. B. „Werbung für Lebensmittel“ und „Praxishandbuch Lebensmittelkennzeichnung“

  • Workshop

    Investment in Startups im Lebensmittelbereich

    Was Investoren bei ihrem Investment in ein LM Startup beachten sollten

    Dr. Steffanie Hartwig und Dr. Bastian Schmidt-Vollmer (ZENK Rechtsanwälte) erläutern, welche Schwerpunkte ein Investor bei der Prüfung eines Einstiegs in ein Startup im LM Bereich  setzen sollte.

  • Zeit

    12:30 – 13:00

  • Ort

    Elbe-Zimmer

  • Talk

    Markenrechte in der Beauty-Welt

    tba…

  • Zeit

    14:30 – 16:00

  • Ort

    Hanse-Zimmer

HAMBURG STARTUPS
PITCH BÜHNE

25 Startups pitchen in Halle 2 vor Expertenjurys.
Powered bei Bünting Group

  • Pitch-Bühne

    Startups tba…

HAMBURG STARTUPS
SPEED DATING

Aussteller des Food Innovation Camps nehmen automatisch an Speed Datings teil. Besucher des Camps können sich hier
für die Speed Datings bewerben.

  • Speed Dating

    tba…

  • Speed Dating

    tba…

  • Speed Dating

    tba…

Hamburg Startups Newsletter

Du möchtest mehr über Hamburger Startups, Events und andere News aus der Hamburger Gründerszene erfahren? Dann ist unser Newsletter genau richtig für Dich!