Sutor Bank

ANZEIGE

Partner für dein Startup: Sutor Bank

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, gehört zu Deutschlands führenden Partnerbanken für die Umsetzung von Next-Finance-Geschäftsmodellen. Sie bietet (Fintech-) Startups und digitalen Unternehmen eine Banking-Plattform mit APIs. Zum Spektrum gehören sowohl normale Konten und Depots mit Schnittstellen als auch individuelle Lösungen für komplexere Geschäftsmodelle.

Die Sutor Bank verfolgt einen partnerschaftlichen Ansatz, der sich auf den gemeinsamen Erfolg fokussiert. So sind hohe Front-up-Zahlungen durch die Partner nicht üblich.

Die Sutor Bank mit ihren rund 80 Mitarbeitern gehört zu den wenigen bis heute unabhängigen Privatbanken Deutschlands. So kann sie einerseits schnell in der Umsetzung, andererseits langfristig in bei Entwicklung von Partnerschaften agieren. Neben der Banking-Plattform  bietet die Sutor Bank Vermögensberatung und -verwaltung, webbasierende Anlageangebote, managt zahlreiche Stiftungen und arbeitet im B2B-Geschäft mit Finanzdienstleistern und Investmentgesellschaften zusammen. Zurzeit betreut sie etwa 250.000 Kunden.

  • Angebote für Startups

    –  API-Konten für Unternehmen und Retail-Kunden; auch Treuhandkonten etwa als Basis für (Plattform-) Payment-Prozesse.

    – Depot-Management-Software mit digitaler Partnerschnittstelle (Fonds, Edelmetalle, weitere Investment-Instrumente nach Absprache).

    – Plattform für Kreditvergabe und Kreditforderungsverkauf

    – Individuelle, regulierungsfeste Banking-Lösungen für Next-Finance-Geschäftsmodelle (auch im Kontext mit Payment, Blockchain, KI etc.)

  • Referenzen

    fairr.de (Riester- und Rürup-Rente)

    Zinspilot (Tages- und Festgeldanlagen in Europa)

    Growney (Robo-Advice)

    Fintiba (Sperrkonten für international Studierende)

    Clinc (Algorithmisiertes Sparen)

    Share&Charge (Blockchain-basierende Zahlungen)

    Bit4Coin (Bitcoin-basierender Auslandsgeldtransfer)

Fragen an Robert Freitag, Geschäftsleiter der Sutor Bank

Mit welcher Ihrer Stärken können Sie der Hamburger Gründergemeinschaft helfen?

Wir gehörten zu den ersten Banken, die systematisch auf Partnerschaften mit (Fintech-) Startups gesetzt haben. Mit unserem Mindset, Erfahrung und Technik sind wir gerüstet, Startups aus Hamburg national und international erfolgreich zu machen. Auch über konkrete Partnerschaften hinaus stehen wir Gründern gerne für beratende Gespräche zu Verfügung und Fördern den aktiven Wissenstransfer auf den verschiedenen Gründerveranstaltungen in Hamburg

Welche Veränderung wünschen Sie sich für die Hamburger Startup-Szene am meisten?

Dass Hamburg sich als einer der führenden Fintech-Standorte weiter profiliert. Wir sehen die Startup-Plattform auch als einen Standort-Faktor, der Finanzgründungen in der Stadt hält.

Welche Startup-Ideen sind für Sie von großem Interesse?

Natürlich alle, für die an der einen oder anderen Stelle Banking-Prozesse benötigt werden, die wir gerne beisteuern. Das gilt besonders für Ideen, die sich um unsere Kernfelder Sparen und Anlegen bewegen. Hier gibt es bereits ein ganzes Eco-System an Fintechs, die auch untereinander kooperieren. Wir beobachten aber auch sehr genau, was sich auf Zukunftsfeldern KI und Blockchain tut. Die ersten Startups, die mit diesen Technologien arbeiten, haben wir bereits angeschlossen.

Welches Startup oder welche/r Unternehmer/in beeindruckt Sie gerade am meisten?

Wenn wir auf Hamburg schauen: Die Fintech-Unternehmen, denen es gelungen ist, von hier aus in Deutschland oder sogar weltweit relevant zu werden; z. B. Deposit Solutions oder Figo.

Kundenrezensionen

„Ohne die Sutor Bank hätten wir unseren Riester-Sparplan – inzwischen von Stiftung Warentest gelobt – schon aus regulierungstechnischen Gründen nicht entwickeln und anbieten können. Wir waren und sind froh, mit der Sutor Bank einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unsere Geschäftsidee schnell umsetzen konnten und mit dem wir bis heute eng zusammenarbeiten.“

Jens JennissenGeschäftsführer fairr.de

„Wir haben uns für die Sutor Bank als Partner sowohl aus technischen Gründen als auch aufgrund des dort bestehenden Eco-Systems, das sich um die Sutor Anlage-Plattform herum gebildet hat, entschieden.“

Julien ArnoldGründer und Geschäftsführer Clincapp.com

„Die Sutor Bank konnte organisatorisch und in der Prozessgestaltung flexibel auf unseren Bedarf eingehen – und war vor allem durch die bankeigene Systemschnittstelle in der Lage, unsere digitalen Prozesse umzusetzen.“

Bastian KrieghoffGeschäftsführer Fintiba.com

Dies ist ein kommerzieller Beitrag. Sie möchten ebenfalls Startup-Partner bei uns werden? Dann bewerben Sie sich unter info@hamburg-startups.net

Teilen mit ...
Share on Facebook6Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn3Email this to someone